Skizze: Karawane semitischer Musiker

Datum

Aquarellskizze

Karawane semitischer Musiker
Karawane semitischer Musiker, Aquarell und Aquarellstift auf Bütten, 34cm x 48cm, Faro Portugal 1996

Die ursprüngliche Skizze hatte ich auf meinen Reisen zwischen 1979 und 1982 gemacht. In dieser Zeit war ich häufiger in Portugal. Ich hatte eine Speisekarte von einem Jazz-Club Bierkeller in Lissabon geschenkt bekommen.

Solche interessanten Orte gab es in den 70igern und 80igern ziemlich häufig in der Stadt, ein Treffpunkt für alle Welt und für Künstler. Die transparenten Plastiktaschen entleerte ich von ihren Speise- und Getränkekarten und füllte sie mit interessanten Papieren, die ich im Laufe meiner Reise bemalte. Heute besitze ich keine mehr. Sie waren begehrte Objekte, jedenfalls konnte ich einige verkaufen. Insgesamt schaffte ich 26 dieser oft noch mit Lederdeckeln ausgestalteten Menukarten. Die beiden schönsten Karten wurden mir bei einem Überfall Nähe Malaga in Spanien gestohlen, samt meines Gepäcks, Papiere und natürlich Geld. Die letzten holte sich der Rhein bei Hochwasser in Köln viele Jahre später. Vielleicht lag es daran, dass die gastronomische „Kartenschenkung“ des öffteren nicht vom Besitzer und Eigentümer derselben gemacht wurden, sondern von einer seiner Serviererinnen. Sie wurden mir heimlich zugesteckt und ich nahm dankend (das Karma) an.

Aus Erinnerung an diese Menukarten und den verlorenen Bildern malte ich manches später nochmal, als ich mich 14 Jahre später einige Tage in Faro aufhielt und Sehnsucht an mein unbeschwertes „Hand in den Mund Leben“ von damals bekam.

Etwas, was für mich in jungen Jahren das normalste der Welt war, Musiker aus aller Welt zu treffen und zu hören, fehlte mir und es fiel mir in Faro zum ersten mal auf. Auch heute vermisse ich es um so mehr. Auf meinen heutigen Wegen treffe ich nur selten spontan auf echte Musiker. Damals, Anfang der 80iger habe ich tatsächlich oft erstklassige Musiker in Parks, städtischen Plätzen, Höfen, Villas und eigentlich überall getroffen, wie auch eine nordafrikanische Gruppe, die spontan in einem dieser Lissabon Bierkeller eine phantastische Performance mit wahrscheinlich selbst entworfenen Instrumenten dar boten und mich zu dieser Skizze inspiriert hatten.

UNBEGRENZTES RÜCKGABERECHT

Nutzungsrecht
Mit der abgeschlossenen Bestellung und Ihrer Überweisung des für diesen Artikel ausgewiesenen Betrages erkennen Sie unsere AGB an. Die für Sie wesentlichen Bestimmungen sind folgende:

  • Leihgabe
    Sie kaufen sich die Nutzung als zeitlich unbegrenzte Leihgabe, mindestens aber für 6 Monate.
  • Wiedergaberecht
    Sie können das Bild nach 6 Monaten jederzeit auf eigene Kosten zurücksenden und erhalten Ihren Kaufbetrag zurück abzgl. einer Gebühr von 15 % des Kaufbetrages.
  • Übertragbarkeit
    Nutzung und Wiedergaberecht sind übertragbar. Sie können das Bild jederzeit veräußern. Die Rechte gehen automatisch auf den neuen Besitzer über.
  • Bezahlung
    Die Bezahlung erfolgt bar bei Übergabe, oder als Überweisung in Vorkasse bei Versendung. Die Versendungskosten sind im Preis enthalten. Etwaige Steuern und Abgaben werden erst nach Rücksendung des Bildes in einer Abschlussrechnung ausgewiesen. Ihnen entstehen dabei keine weiteren Kosten.
  • Welchen Vorteil haben Sie dadurch?

€200,00

0 Artikelzur Kasse Buttonzur Kasse

Autor

← Älter Neuer →