FAQ zum Nutzungsrecht

Datum

de-icon en-icon

Die Idee dahinter

Sie möchten einer Räumlichkeit Achtsamkeit, kreativen Geist, einen ungezwungenen Kommunikationsstil, oder was auch immer, verleihen?

Empfehlenswert sind sicher Pflanzen an den richtigen Stellen des Raumes, auch Haustiere haben eine hohe Wirkung, doch nur Kunstobjekte vermögen es in geradezu homöopathischer Weise den Raum in Geist zu tränken.

Stellen Sie sich ein Interview mit Ihnen vor, hinter Ihnen ein Bücherregal und nun die gleiche Szene vor einem Aktenschrank. Beides hat eine ganz besondere Wirkung auf den Gesprächspartner.
Der Aktenschrank vermittelt „in progress“, Beflissenheit, Sorgsamkeit, während ein Bücherregal Wissen, (Lese)ruhe, bedachte Gesprächsatmosphäre und Informiertheit ausdrücken kann.

Tauschen wir den Hintergrund aus und stellen uns nun ein wandgroßes Gemälde vor, vor dem der Gesprächspartner Sie sieht, welche Primäremotionen werden jetzt angesprochen?

Natürlich kommt es auf die Farben und den Stil und auf etliches andere an, aber primär wird in jedem Fall etwas zutiefst menschliches transportiert, es verbindet Sie mit der Charaktereigenschaft Empathie, was einem Bücherregal viel weniger gelingen kann, von einem Aktenschrank mal ganz zu schweigen.

Das richtige Bild, in der richtigen Größe im rechten Licht, vermag die geistige Strömung eines Raumes auf ganz subtile Art zu beeinflussen. Fragen Sie sich an erster Stelle, was Sie Ihren Augen gönnen möchten, wenn Sie den Raum betreten. Urlaubsbilder?, schön für`s Schlafzimmer. Bilder Ihrer Familie, schön für`s Wohnzimmer, ein wenig jedenfalls davon, auch an Ihrer Wirkstätte tut sich das gut, vor allem, wenn Sie eine langweilige, in vielen Bereichen durchroutinierte Arbeit verrichten. Immer, wenn Sie sich fragen, warum Sie das machen, blinzelt Ihnen Ihr Lebenspartner aus einem Goldrahmen zu.

Bedenken Sie immer, dass Sie sich unterbewusst gegen „Input“ nicht wehren können, weder im Sehen, noch im Hören, Riechen, Schmecken, oder Fühlen. Die Information gelangt immer sofort in den Thalamus, ob sie das wollen, oder nicht. So funktioniert z.B. Werbung. Sie meinen, Werbung funktioniert bei Ihnen nicht? Gehen Sie in diesem Fall davon aus, dass Werbung bei Ihnen ganz subtil Eingang gefunden hat, das wird wohl näher an der Wahrheit liegen.

Was brauchen Sie morgens, wenn Sie den Raum betreten? Eine Dosis Kreativität? Brauchen Sie „alle Farben“, oder eher Askese? Wir durchleben so manchen Lebensabschnitt und so ist es das natürlichste der Welt, wenn Sie auch Ihre Umgebung anpassen, wo Sie sie anpassen können. Aber wohin jetzt mit dem Gemälde von einem Künstler, der nicht zu den von den einschlägigen Galeristen hochfavorisierten Top 100 gehört? Können Sie es verkaufen? Bestimmt – aber wann findet sich ein Käufer?

Ich nehme jedes Bild wieder zurück zu mir.

Wie unangenehm ich das empfinde, wenn eines meiner Bilder ausrangiert und weichen muss. Doch dafür habe ich mit meinem Nutzungsrecht eine win-win Situation geschaffen.

Welche Sicherheit wird für einen Rückkauf geboten?

Hinterlegt werden 20% des zugesagten Rückkaufwertes. Bedenken Sie bitte, dass das von Ihnen ihrer Bank anvertraute Geld mit einer Sicherheitseinlage von nur 1% abgesichert wird. Sie geht, wie alle Banken, davon aus, dass niemals alle Bankkunden, oder ein Großteil davon, ihre Gelder gleichzeitig abheben werden. Meine Sicherheitseinlage ist um das 20fache höher.

Obwohl ich mich darüber freue, wenn ein Bild weiterverkauft wird und sich damit ein Kompliment an meine Arbeit bindet, ist es für mich ebenso etwas sehr berührendes, eines meiner Bilder zurück zu bekommen. Es darf nicht beschädigt sein – ich freue mich darüber sehr.




Autor
weitere Artikel zum Thema

← Älter Neuer →