Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

okay


mehr dazu

franki presentsSubtotal: 0,00
zur Kasse Buttonzur Kasse

PRESERVE


Dream tilts

Datum

Those who sleep in democracy wake up in dictatorship.

Quote origin unknown, not from Goethe

Aquarellskizze Traumlandschaft kippt
Traum kippt, 2000, 12cm x 8cm, Aquarellskizze zum Traumbuch

Info






Nur mit Entsetzen wach’ ich Morgens auf,

Only with horror I wake up in the morning,


Ich möchte bittre Thränen weinen,

I want to cry bitter tears,


Den Tag zu sehn, der mir in seinem Lauf

To see the day, that in its course


Nicht Einen Wunsch erfüllen wird, nicht Einen,

Not one wish will fulfill, not one,


Der selbst die Ahndung jeder Lust

That even the apprehension of every desire


Mit eigensinnigem Krittel mindert,

With obstinate scribble diminishes,


Die Schöpfung meiner regen Brust

The creation of my lively breast.


Mit tausend Lebensfratzen hindert.

With a thousand life-grimaces hinders.


Auch mus ich, wenn die Nacht sich niedersenkt,

Even I must, when the night is sinking,


Mich ängstlich auf das Lager strecken,

To stretch myself fearfully on the bed,


Auch da wird keine Rast geschenkt,

Even there no rest is given,


Mich werden wilde Träume schrecken.

Wild dreams will frighten me.


Der Gott, der mir im Busen wohnt,

The god who dwells in my bosom,


Kann tief mein Innerstes erregen,

Can deeply stir my inmost being,


Der über allen meinen Kräften thront,

Who sits enthroned above all my powers,


Er kann nach ausen nichts bewegen;

He can move nothing outwardly;


Und so ist mir das Daseyn eine Last,

And so my existence is a burden,


Der Tod erwünscht, das Leben mir verhast.

Death desired, life to me hated.


Quotation from Johann Wolfgang von Goethe, : Faust. A Tragedy. Tübingen, 1808


 

back

 

forward

Galerie


Websitescreen

Wald


Websitescreen

EVOLOTION


Websitescreen

Open Pentagon


Websitescreen

Teile das Meer


Websitescreen


arteuropeLogo