Diskussion:Light Painting aus Wikipedia


Kommentare Teilen Sie uns bitte Ihre Meinung mit

Lightpainting sollte nicht über das Speichermaterial definiert werden!

Seit über einem Jahr schon habe ich aufgezeigt, dass dieser Wikipediaartikel in seiner strategischen Grundannahme verkehrt ist. Es scheint, als wolle eine Personengruppe, die sich mal durch das manual ihrer Digitalfotokamera durchgekämpft haben, ihre Eitelkeit pflegen, statt sich mit dem Begriff “Lightpainting” mal unvoreingenommen auseinanderzusetzen. Im Folgendenden habe ich meinen Artikel aus dem Archiv hier nochmal zur Diskussion gestellt und eine einleitende Version gespendet.

Schon die Kommentare zu meinem Diskussionsartikel deuten auf eitle Willkür: Zitat:

(Autor?) Du redesr aber schon von Light Painting oder? Light Painting ist eine Technik aus der Fotografie und keine Lichtkunstaufführung oder eine Lichtvorstellung. Es ist eine Techniken zum malen mit Licht vor einer Kamera.

Eine Diskussion, die so geführt wird, als gäbe es sie gar nicht. Nein, ich weiß nicht ob Light Painting (nur) eine Technik aus der Fotografie sein soll. Wer bestimmt denn nach wieviel Belichtungszeit die Fotografie ein Lightpainting sein soll, oder ist es nicht vielmehr so, dass jede Fotografie nach dieser Definition ein Lightpainting wäre. Was hier als Lightpainting betitelt wird ist einfach nur Langzeitbelichtungsfotografie. Das Lightpainting hat bestenfalls vorher stattgefunden. Ich, als Künstler mit besonders ausgebildeten Augen, kann das auch ohne die Krücke Fotoapparat sehen.

Lightpainting sollte nicht über das Speichermaterial definiert werden!

Der Artikel Lightpainting reduziert diese Ausdrucksart auf ein Medium, in dem das Lightpainting gespeichert wird. Möglicherweise ist die Hauptanwendung tatsächlich die Fotografie. Aber genauaso wenig wie expressive Malerei nur über Öl auf Leinwand definiert werden kann, obwohl sicher der überwiegende Teil expressiver Malerei mit Öl auf Leinwand hergestellt wird, kann das Malen mit Licht nicht alleine über das aufnehmende Medium Foto dargestellt werden.

Was ist mit den Lasershows, ist das vielleicht kein Licht, ist das keine Malerei? Das besondere der Lichtmalerei ist, daß sie nur im Jetzt stattfindet und sobald die Energiequellen erlöschen, auch das Werk nicht mehr existiert. Man kann sie filmisch fixieren, doch unterwirft sich das Aufgenommene damit der filmischen Sprache und ist etwas anderes, selten ein Kunstwerk, meist eine Dokumentation, die jedoch das Jetzterleben in der Entstehung des Lightpaintings kaum herüber zu bringen vermag.

(Autor?) Du redesr aber schon von Light Painting oder? Light Painting ist eine Technik aus der Fotografie und keine Lichtkunstaufführung oder eine Lichtvorstellung. Es ist eine Techniken zum malen mit Licht vor einer Kamera.

18.04.2014 von 2pex Wer sagt denn das Light Painting eine Technik aus der Fotografie sein soll? Der Begriff Lightpainting für eine livemalerei auf Overheadprojektoren wurde 1983 in der Wiener Arena geboren. Internet steckte zu der Zeit noch in den Babyschuhen, so dass möglicherweise der Begriff Lightpainting zur gleichen Zeit auch für andere Formen erfunden/benutzt wurde, ohne das man davon Kenntnis erlangen konnte. Lightpainting heißt übersetzt Lichtmalerei, das hat nicht unbedingt etwas mit Foto zu tuen. (nicht signierter Beitrag von 93.129.58.50 (Diskussion) 20:59, 18. Apr. 2014 (CEST))

Über lange Belichtungszeiten mit kleinen Lichtquellen und ein wenig Übung und Gefühl läßt sich das Fotopapier bzw. der Chip ‘bemalen’. Da das Auge eine enorme Anpassungsfähigkeit hat ist das Ergebnis nicht einfach zu sehen, es entsteht nicht auf der Netzhaut, sondern auf dem Speichermedium, weil unserem Auge die technische Möglichkeit fehlt Licht zu sammeln.

So ist Lightpainting ein malen mit Licht mit hohem Zeitbezug und Vergänglichkeit und ich bin der Ansicht, daß man das Lightpainting mittels Fotokamera als eigenständiges Format im Wikitext beibehält indem das Sammeln der zeitlich begrenzten Belichtungen, nämlich des Lightpaintings, als das Charakteristikum des Lightpaintingfotos ausgezeichnet wird. Daneben gibt es aber die Lasergeschichten, die ‘Projektions-DJ’, die über Beamer und Laptop mit Lichtbildern spielen, es gibt Objektkünstler die ihre Objekte mit natürlichen Projektionen bemalen, es gibt die Lightpaintingkünstler mit Overheadprojektoren, Lightpaintingkünstler die mit Lichtquellen, z.B. einer Fackel, Lichtobjekte in schnellen Bewegungen herstellen, die auch fotografiert werden köpnnen, die aber auch ohne Fotografie eine eigenständige vom Auge wahrzunehmende Arbeit darstellen. es gibt über angefertigte Dias und Monster Diaprojektoren ganze “Strassenbemalungen”, es gibt so viel unter Lightpainting. Zudem gab es ja die Lichtbiennale leztes Jahr, wo man auch nochmal schauen kann.

Das sehe ich auch so!

Ich denke der Artikel Lightpainting sollte modifiziert werden und nicht nur eine Technik darstellen. (nicht signierter Beitrag von 2pex (Diskussion | Beiträge) 10:51, 12. Aug. 2011 (CEST))

Wikipedia stellt belegtes Wissen dar. Bitte liefere Belege für deine Betrachtungen. —Stobaios 12:53, 16. Mai 2015 (CEST)

Internationaler Light Painting Pool / Light Painting World Alliance

Bitte WP:WEB beachten — schmitty 16:05, 22. Sep. 2015 (CEST) “Generell gilt: Die dort verlinkten Seiten müssen das genaue Artikelthema behandeln (nicht lediglich verwandte Themen), qualitativ hochwertig sein und Informationen enthalten, die (beispielsweise aus Platz- oder Aktualitätsgründen) nicht in den Artikel selbst integriert worden sind.” Und bitte gemäß der ganzen Seite WP:WEB argumentieren.— schmitty 16:05, 22. Sep. 2015 (CEST)

Ein internationaler Light Painting Pool der weit über 500 Künstler auf einer Seite vereinigt und die Light Painting Kunst mit vielen kostenlosen Veranstaltungen, Ausstellungen und Kongressen nachweislich fördert, ist selbstverständlich relevant. Warum sollte diese LPWA Vereinigung nicht relevant sein? Die Ansicht der LPWA Seiten ist ohne Anmeldung möglich und damit für die Öffentlichkeit wichtig, weil Sie sich Publikum einen Überblick über verschiedene Künstler verschaffen kann. (nicht signierter Beitrag von 217.237.114.2 (Diskussion) 16:32, 22. Sep. 2015 (CEST))

Du kennst doch das Spiel mittlerweile: Medienberichte? Ansonsten: keine weiterführenden lexikalischen Informationen.— schmitty 16:50, 22. Sep. 2015 (CEST)

Autor
Kategorien ,

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.





← Älter Neuer →